Aktuelle Infos zu Ihrer gebuchten Reise

Aktuelle Informationen rund um Ihre Urlaubsreise. Stand 09.10.20!

Reisen mit Kindern Blog

Liebe Kunden der KinderReiseWelt,

uns erreichen täglich viele Fragen zu den Urlauben, die Sie bei uns gebucht haben. Da wir selbst nur noch eingeschränkt erreichbar sind (Mo-Fr von 10.00-15.00 Uhr), möchten wir Ihnen nachfolgend die Möglichkeit geben, eine Antwort zu Ihren offenen Fragen zu finden. Wir haben die Informationen nach bestem Wissen für Sie zusammengestellt.

Urlaubsreisen sind auf jeden Fall möglich! Natürlich mit Abstand... Wie toll der Urlaub auch mit Corona sein kann lesen Sie hier!

NEU 9.10.20

Reisen innerhalb von Deutschland: Aktuelle Informationen

In Deutschland steigt die Zahl der Gebiete mit einem kritischen Durchschnittswert von 50 Corona-Neuinfektionen je 100.000 Einwohnern innerhalb von 7 Tagen. Aus diesem Grund gelten mittlerweile einige innerdeutsche Ziele als Risikogebiete, für die es aber keine bundesweit gültige Liste gibt. Stattdessen entscheidet jedes Bundesland für sich, welche Region, welche Stadt oder gar welcher Bezirk als Risikogebiet gilt - und welche Konsequenzen das für Reisende hat.


Wenn Kunden Urlaub innerhalb Deutschlands machen möchten, müssen sie die Regeln im jeweiligen Bundesland beachten. Insbesondere wenn sie aus einer Region kommen oder in eine Region reisen, in der sich besonders viele Menschen neuinfiziert haben, ist dies wichtig. In einigen Bundesländern darf man zum Beispiel nicht in einem Hotel übernachten, wenn man aus einer Region kommt, wo es besonders viele Neuinfektionen gab. Häufig gibt es dabei aber auch Ausnahmen wie zum Beispiel das Vorweisen eines negativen Corona-Tests, der jedoch bei Anreise nicht älter als 48 Stunden alt sein darf.

Empfehlung für Kunden, die innerhalb Deutschlands Urlaub machen:

  • Diese Empfehlungen gelten insbesondere für Urlauber, die aus einem oder in ein Risikogebiet reisen.
  • Machen Sie einen Corona-Test, der nicht älter als 48 Stunden ist und nehmen Sie diesen mit auf Ihre Reise.
  • Informieren Sie sich vorab über die Regelungen vor Ort auf der jeweiligen Internetseite des Bundeslandes, in das Sie reisen möchten.

Weitere Informationen finden Sie hier

2.10.20

Die Reiseveranstalter arbeiten mit Hochdruck daran, dass die Reisen stattfinden können. Falls nicht, wird die Reise vom Reiseveranstalter abgesagt. Darüber werden Sie von uns oder dem Veranstalter informiert. Sie erhalten in diesem Fall einen Gutschein für die geleistete Zahlung oder eine Rückzahlung direkt vom Reiseveranstalter. Hier kann es zu Wartezeiten. Bitte haben Sie hier Geduld. Wir haben leider keinen Einfluss auf die Geschwindigkeit der Bearbeitung.

NEU! Bitte informieren Sie sich einige Tage vor Abreise noch einmal auf der Seite des Auswärtigen Amtes über die Einreisebestimmungen Ihres Urlaubslandes. Bei vielen europäischen Ländern muss man sich jetzt bis 48 Stunden vorher zur Einreise registrieren. Wenn Sie das nicht machen, kann Ihnen die Einreise verweigert werden. Wenn Sie nur einen Flug gebucht haben, informieren Sie sich zusätzlich auf der Internetseite der gebuchten Airline über Besonderheiten, falls es welche geben sollte. Das gleiche gilt auch für die Eigenanreise mit dem Auto. Bitte schauen Sie auch hier auf die Internetseite des Auswärtigen Amtes. Eine Zusammenfassung aller Länder und Reiseveranstalter finden Sie hier

Italien: Einreiseerklärung

Griechenland: Einreiseerklärung

Spanien: Einreiseerklärung

Zypern: Einreiseerklärung

Sie möchten Ihre Reise nicht antreten?

Wenn Reisewarnung aufgehoben wurden, gelten häufig die normalen AGB der Reiseveranstalter. Manche Reiseveranstalter bieten in Ausnahmefällen die Möglichkeit der Umbuchung auf einen anderen Termin an. Bitte melden Sie sich diesbezüglich bei uns. Wir prüfen dann gerne die Optionen für Sie.

Urlaub? Aber SICHER!!

Keine Frage, dieses Jahr wird anders aber wenn Sie verständlicherweise auf Sonne, Strand und Meer nicht verzichten möchten, können Sie reisen! Aber sicher!

Hier finden Sie am Beispiel von TUIfly und TUI das Prozedere bei der Anreise, Transfer und im Hotel:

Flüge:

Das Tragen von Masken ist Pflicht. Es wird in kleinen Gruppen eingestiegen. Saubere Luft an Bord. Hochwirksame Luftfiltersysteme erzeugen eine sehr hohe Luftqualität. Luft wird von oben nach unten geleitet.

Transfer:

Auf unseren Sammeltransfers herrscht mit Einstieg in den Bus Maskenpflicht. Auch hier werden entsprechende Hygiene-und Desinfektionsmaßnahmen getroffen.

Check-in Hotel

  • Bitte desinfizieren Sie sich beim Eintreten ins Hotel Ihre Hände und halten Sie den vorgegebenen Sicherheitsabstand an der Rezeption ein.
  • An der Rezeption gilt während Ihres Check-ins Maskenpflicht.
  • Bitte planen Sie für den Check-In-Prozess grundsätzlich mehr Zeit einplanen.

 

Zimmer

  • Fernbedienungen für TV & Klimaanlage sind hygienisch verpackt.
  • Handtuch- und Bettwäschewechsel findet nur auf Nachfrage statt, d.h. wenn Sie es wünschen.

 

Restaurants/Bars

  • Ein Desinfektionsmittel wird Ihnen am Eingang des Restaurants zur Verfügung gestellt.
  • Bis zur Einnahme Ihres Platzes ist das Tragen einer Maske vorgeschrieben.
  • Bitte führen Sie Ihre eigene Maske mit sich, da die Hotels keine Masken stellen. Ausgenommen von der Masken-Pflicht sind Sie, wenn Sie auf einer Terrasse sitzen und dort essen. Weiterhin ausgenommen sind Kinder unter sechs Jahren sowie Menschen, die an nachweisbaren Atembeschwerden leiden.
  • In den Restaurants gelten die geläufigen Abstandsregeln.
  • Die Tische werden nach jedem Wechsel gereinigt sowie desinfiziert.
  • Auf dekoratives Equipment (z.B. Strohhalme in einem Getränk) wird verzichtet.
  • Vorerst wird es keine Sitzplätze an der Bar geben.

 

Spa-/Sport- und Poolbereichnutzung

  • Die Nutzung des Spa-Bereichs sowie der Sport- und Fitnessbereiche ist nur eingeschränkt möglich.
  • An den Hotelpools wird es eine limitierte Anzahl an Sonnenliegen geben, die durch einen Abstand von mindestens zwei Metern voneinander getrennt sind. Dies Regelung gilt nur für Personen unterschiedlicher Haushalte.
  • Weiterhin darf sich nur eine bestimmte Anzahl an Gästen gleichzeitig im Pool aufhalten.
  • Indoor-Pools werden ebenfalls nur eingeschränkt genutzt. In einigen, wenigen Zielgebieten, wird es keine Nutzung der Indoor-Pools geben.

 

Strand

  • Am Strand finden diverse Sportaktivitäten (z. B. Beachvolleyball) aufgrund der Einhaltung der Hygienevorschriften nur eingeschränkt statt.
  • Generell kann es zu einer eingeschränkten Nutzung des Strandes kommen, da nur eine limitierte Anzahl an Personen den Strand, bzw. Strandabschnitte, nutzen dürfen.

 

Übergreifende Informationen

  • Treten Sie Ihre Reise nur an, wenn bei Ihnen oder Ihren Mitreisenden keine Anzeichen oder Symptome des COVID-19 Virus bestehen.
  • Es besteht eine Mund-Nasenschutz-Pflicht ab 6 Jahren in verschiedenen Bereichen. Bitte führen Sie daher stets genügend Masken mit sich.
  • Bitte achten Sie überall auf die geltenden Abstandsregeln von 1,5 bis 2 Metern sowie auf individuelle Hygienemaßnahmen, wie häufiges Händewaschen oder das Vermeiden von Berührungen im Gesicht.
  • Am Flughafen, an Bord, im Urlaubsort:
  • Zahlen Sie soweit möglich bargeld- und kontaktlos und führen Sie auf Ihrer Reise daher EC- und/ oder Kreditkarten mit sich.