Bewertungen und Reiseberichte

Liebe Kund*innen,

sehen Sie hier unsere aktuellen Bewertungen und Reiseberichte unserer Familien. Sehr liebevolle und authentische, sowie persönliche Eindrücke machen die folgenden Zeilen besonders wertvoll.

 

Viel Spaß beim Lesen.

Reisen in Zeiten von Corona - Rückmeldungen

Kommentar von Antonia W. |

Liebe Frau Brettmann, abgesehen vom Wetter und da kann ja niemand was für, war es sehr schön.
Das Hotel ist sehr gut. Gute Lage, schöne Anlage und wunderbarer Strand. Die Zimmer sind schön. Wir hatten ein kleines Schlafzimmer und eine Schlafcouch in dem anderen. Das hat gut gepasst.
Sehr nettes Personal, sehr angenehme Gäste und hervorzuheben ist das Essen, was besonders gut war.
Es war natürlich noch nicht voll belegt.
Wir würden auf jeden Fall wieder hinfahren.
Auch leav aviation ist zu empfehlen ( ich war etwas skeptisch ).
Also insgesamt alles prima.

Liebe Grüße
Antonia W.

Kommentar von Familie Neumann |

Liebe Frau Eckel,

das ist lieb, dass Sie wieder fragen!

Es hat uns super gut gefallen!!! Der Club ist einfach klasse. Die MitarbeiterInnen waren alle sehr freundlich - das Essen war einfach nur klasse - und das Wetter hat auch mitgespielt. Wir haben uns super erholt und danken Ihnen erneut für diesen super Tipp!!!

Kommentar von Familie auf Gran Canaria |

Liebes Team von KinderReiseWelt,

wir hatten eine sehr schöne Zeit, vielen Dank.
Anreise und Transfer haben super geklappt, gerade am Zielort sorgen die TUI-App und die örtlichen Guides von TUI dafür, dass wirklich alles reibungslos läuft. Über die Dauer, bis man auf GC sein Gepäck hat, muss ich Ihnen sicherlich nichts erzählen. Wir haben fast 1h gewartet ??‍♀️

Das Radisson Blue Hotel liegt ja am Ortseingang von Mogan und wir hatten erst Bedenken, ob wir das falsche Zimmer gewählt haben und somit auf die Haupteinfahrtsstraße hin blicken. Soweit ich das gesehen habe, gibt es da aber garkeine Zimmer.
Wir hatten trotz dem gebuchten Berg-/Straßenblick ein Zimmer in der 1. Etage mit Blick auf den Familienpool. Das Zimmer war sehr groß trotz der für unsere Tochter ausgeklappten Couch.
Es war alles sehr liebevoll für uns vorbereitet und sehr sauber. Es war immer ruhig.
Alle Mitarbeitenden waren unendlich freundlich, alle konnten Englisch, an der Rezeption war, soweit wir das beurteilen können, immer jemand, der auch fließend Deutsch gesprochen hat. Das war für uns nicht wichtig, ist ja aber für andere ggf. Interessant.
Da ich einmal gefragt habe, ob es möglich ist, dass Freunde mit uns im Hotel essen, weiß ich, dass das Hotel zu 80% belegt war (Besucher sind nur bei Belegung unter 75% erlaubt). Das hat man nicht bemerkt. Wobei das sicherlich die Zahl der gebuchten Zimmer und nicht die maximale Kapazität inkl. Aufbettungen für Kinder betraf. Der Poolbereich teilt sich durch den Höhenunterschied von einer Etage sehr gut auf in einen „Erwachsenenpool“ mit ausgewiesener Quiet Zone und den Familybereich. Es waren immer mehr als genug Liegen da, und im Familybereich mit Kinderpool und Familypool war es auch nie laut oder trubelig. Die Menge an anwesenden Gästen hat man höchstens beim Frühstück gemerkt, wenn man nach halb zehn kam. Wobei wir immer unseren Wunschtisch im Außenbereich bekommen haben. Die Serviecekräfte waren unendlich nett, haben sogar Stühle für Puppen gebracht und mir einmal ausgeholfen, als es beim Grillbuffet für mich keine passenden Alternativen gab. Ich esse überwiegend vegan, weiche aber im Urlaub auch auf vegetarisch aus. Da ich das nicht angegeben hatte, war ich sehr angenehm überrascht, dass es immer viele vegane Gerichte gab und alles immer zweisprachig und mit Allergenen ausgezeichnet war.
Unsere Tochter konnte durchgehend und ohne Voranmeldung in die Kinderbetreuung gehen, das ist aber wohl nur außerhalb der Ferien so. Sonst wird das auf 2x45 Min inkl. Anmeldung und max 15 Kinder/Einheit begrenzt.
Zusätzlich gab es ein abwechslungsreiches Familyprogramm, das wir gemeinsam machen konnten.
Die Animateure haben allerdings kaum Deutsch gesprochen. Wobei sie sich die allergrößte Mühe gegeben haben, Kontakt zu den Kindern aufzunehmen und es ihnen leicht zu machen.
Sie haben uns erzählt, dass sie hauptsächlich englisch- und skandinavischsprachige Kinder betreuen und davon in der Ferienzeit eben 200-300 dort sind. Während unseres Aufenthalts waren es nach ihren Aussagen 20-30, die für den Kidsclub in Frage kamen.
Uns hat auch das Showprogramm gut gefallen, das immer durch gebuchte externe und wechselnde Acts bestritten wurde.
Der Fitnessraum ist gut ausgestattet und wird gut genutzt. Wenn man einmal seine Zeit gefunden hat, muss man aber Max. Ein paar Minuten auf Laufbamd, etc warten. Das Spa haben wir nicht genutzt.

Wir haben einmal versucht, einen Mietwagen zu buchen, das hat das Hotel für uns gemacht. Allerdings konnten wir den nicht nutzen, da der Kindersitz nicht passte. Das Hotel hätte uns einen anderen organisieren können, wir haben dann aber einfach unsere Ausflüge per Bus gemacht.

Von dem von TUI angekündigten Baulärm haben wir nichts mitbekommen.

Wir hatten einen sehr schönen Urlaub, der der ganzen Familie gut getan hat.
Vielen Dank für ihre Beratung.

Viele Grüße

Kommentar von Familie Nießen |

Liebe Frau Brettmann,

danke, wir sind gut wieder in Deutschland angekommen und hatten eine gute Zeit in Südafrika.

Die Unterkünfte waren alle zu unserer Zufriedenheit, besonders die Spier Weinfarm war traumhaft und die Buffelsdrift Gamelodge eine tolle Erfahrung. Beim Mojo Hotel in Kapstadt waren Abends immer lange und laute Konzerte und viel los, was mit schlafendem Baby nicht ganz optimal für uns war.

Als Resumee der Reise haben wir für uns gezogen, dass die Wegstrecken mit Baby für uns etwas zu lang waren. Vor allem die Strecke von Kapstadt nach Oudtshoorn, weil es dort nur wenige Möglichkeiten zu halten gab und man die Stops mit Baby ja leider nicht immer so gut planen kann. Außerdem war der 50 km lange Weg über unbefestigte Straße nach De Hoop für uns eine Herausforderung, die wir so nicht mehr antreten würden ?

Toll war natürlich dass wir viel vom Land gesehen haben, dennoch würden wir beim nächsten Mal einen kleineren Radius wählen.

Herzliche Grüße
Familie N. aus Köln

Kommentar von Urlaub im Jaz Maraya Family Resort |

Liebe Frau Merten,

mein Mann und ich möchten uns von Herzen bei Ihnen bedanken – unser Urlaub war einfach klasse! Entschuldigen Sie bitte, dass wir uns nicht früher gemeldet haben; es lag daran, dass mein Mann und ich uns nicht gut abgesprochen haben und wir dachten, der jeweils andere antwortet.
Das Hotel hat unsere Erwartungen mehr als erfüllt, und wir waren rundum zufrieden. Das Personal war ausgesprochen nett, besonders zu unserem kleinen Sohn. Das Zimmer war perfekt für uns, besonders der abgetrennte Schlafbereich für Mats. Die einzige kleine Herausforderung war die Lage der Tür vor dem Bad, aber das war letztendlich kein Problem. Die Wahl des Zimmers zum Kinderpool war goldrichtig – kurze Wege und trotzdem eine ruhige Umgebung. Abends haben wir sogar mit unserer Babyphone-App im WLAN an der Bar entspannen können.
Das Essen im Hotel hat uns vollends überzeugt, und wir haben immer etwas Leckeres gefunden. Wer jedoch ausschließlich auf deutsches Essen und Nudeln setzt, könnte eventuell nicht ganz so glücklich sein. Für uns war es der erste All-Inclusive-Urlaub, und es war wirklich toll. Besonders der Wasserspielplatz war für Mats mit 18 Monaten perfekt. Wir haben nur zufriedene Familien getroffen. Einige mit älteren Kindern waren vielleicht nicht ganz so begeistert von der Kinderbetreuung, aber auch sie haben ihre Kinder dort mal gelassen.
Alles in allem würden wir genau so wieder Urlaub machen. Nochmals herzlichen Dank für Ihre großartige Unterstützung bei der Organisation!

Mit freundlichen Grüßen,

Was ist die Summe aus 3 und 9?